Dialog mit Böhmen e.V. | Greiz
Verein zur Förderung deutsch-tschechischer Verständigung und Zusammenarbeit



"Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken." Isaac Newton
Impressum | Inhalt | Weiterempfehlen
"Kulturweg der Vögte - Eine Zeitreise im Dreiländereck" (Ostthüringen - Westsachsen - Westböhmen)

Projekt im Rahmen des sächsisch-tschechischen Kooperationsprogramms Interreg Va 2014-2020.

Logo EU
Logo Interreg

Der grenzüberschreitende "Kulturweg der Vögte" soll eine auf Dauer angelegte touristische Reiseroute zum speziellen kulturgeschichtlichen Thema - die Geschichte der Vögte und des Vogtlandes - sein, die den Zweck verfolgt, das Gebiet der Streckenführung in der Region besser touristisch zu vermarkten.

Emblem Kulturweg der Voegte
Burgsteinruine mit benachbartem ehemaligen Fachwerk-Wirtshaus

Die Route weist eine kulturhistorische Thematik auf - die Geschichte der Vögte. Somit ist sie dem Adelsgeschlecht der Vögte gewidmet - ähnlich der Straße der Staufer. Sie soll linienförmig in einem Rundkurs verlaufen. Rund zwei Drittel der Route beschränken sich auf den Freistaat Thüringen (Landkreis Greiz / Saale-Orala-Kreis) und den Freistaat Sachsen (Vogtlandkreis) und ein Drittel führt grenzüberschreitend im Rahmen der Euregio Egrensis in die Tschechische Republik nach Westböhmen in die Region Karlsbad (Karlovarsky kraj).

Schloss Voigtsberg in Oelsnitz/Vogtl.Die Stadt Greiz mit ihren Museen zur Geschichte der Vögte / Reußen im Oberen Schloß und Unteren Schloß soll der zentrale Ausgangspunkt sein. Geplant sind eine Nord- und Südroute mit Greiz als Mittelpunkt. Die konzeptionelle Vorbereitung durch ein Pilotprojekt (der Verein Dialog mit Böhmen e.V. als Leadpartner) erfolgte im Rahmen des "Ziel 3/Cil 3 - Programmes zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit 2007 - 2013 zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik.

Teilnehmer einer Kulturweg-Tagung in PlauenDie Weiterführung des Vorhabens "Kulturweg der Vögte" soll danach in Fördermaßnahmen des Freistaates Thüringen / des Freistaates Sachsen und der EU mit deutschen und tschechischen Partnern erfolgen. Das soll in enger Zusammenarbeit mit den regionalen Partnern auf deutscher und tschechischer Seite geschehen. Die im Rahmen des Ziel 3 - Projektes "Grenzüberschreitungen - Neue Wege von Land zu Land" entstandenen Arbeitskontakte und die überaus positiv angenommenen Veranstaltungen dieses grenzüberschreitenden Projektes bilden die Voraussetzung zur Realisierung des Vorhabens.

Nachdem der Begleitausschuss des sächsisch-tschechischen Kooperationsprogramms Interreg Va am 13. September 2016 die EU-Mittel für das Hauptprojekt "Kulturweg der Vögte" bewilligt hat, konnte mittlerweile mit der Projektrealisierung des grenzübergreifenden "Kulturweges der Vögte" begonnen werden.
Geändert am 29.05.2014
Dialog mit Böhmen e.V. | Oberes Schloss 1 | D-07973 Greiz

Valid HTML 4.01 Transitional CSS ist valide!